Freitag, 26. September 2014

Neues von Artdeco

Hallo ihr Lieben :)

Diese Woche erreichte mich ein kleines Päckchen von Artdeco. Danke an dieser Stelle! Was war aber drin in dem Überraschungs-Päckchen?



Artdeco Skin Yoga Body
Nutri Body Mousse*

Dieses Bodymousse enthält laut Verpackung Sheabutter (steh ich total drauf) Sojaöl, Traubenkernöl und Jojobaöl. Klingt ja schon mal sehr gut bisher. Es soll Feuchtigkeit spenden und vor dem Austrocknen schützen. Ok...das versprechen ja erstmal alle Cremes und Lotionen. Erstmal ist der Duft außergewöhnlich. Er ist intensiv und irgendwie fruchtig. Gar nicht wie ich es erwartet hatte. Der Duft gefällt mir, da er aber sehr intensiv ist, wird das wohl Geschmackssache sein. Aufgetragen zieht das Mousse sehr schnell ein und hinterlässt keinen Schmierfilm. Die Haut sieht gepflegt aus und riecht angenehm. Was mich etwas irritiert ist die Bezeichnung "Mousse". Ich weiß nicht welches Bild ihr im Kopf habt, wenn ihr dieses Wort hört, aber ich denke da an eine luftig, aufgeschlagene Creme. Die Konsistenz dieser "Mousse" ist aber komplett genauso wie bei allen 0815-Cremes. Naja, lassen wir mal die Haarspalterei. Tut der Creme ja keinen Abbruch.

Mir gefällt sie sehr gut und ich finde keinen Grund rumzumeckern, jedoch muss man bereit sein etwa 10 EUR für 200ml auszugeben. Uff. Stolzer Preis.

Artdeco moisture nail gel*

Hier haben wir ein Produkt, das ich so in der Form noch nicht besitze und daher ganz begeistert war einmal testen zu dürfen. 
Laut Verpackung handelt es sich bei dieser chemisch anmutenden, blauen Flüssigkeit um ein feuchtigkeitsspendendes Nagel-Massage-Gel. Aha. Angeblich wird der Feuchtigkeitsgehalt der Haut nachhaltig um 30% gesteigert. Hat mal einer grad ein Messgerät damit ich das testen kann? Nein im Ernst jetzt: Das klingt ja alles immer toll, aber auch nur, weil es der Otto-Normal-Verbraucher eben nicht testen kann. Die kleinen weißen Kügelchen dadrin sollen mit Vitamin C und E gefüllt sein und so eine "extra Portion Pflege" bieten und zudem irritierte Nagelhaut pflegen. 
Ich hab das Ganze dann mal getestet. Der Geruch ist ziemlich stark und auch die extreme Farbe der ganzen Geschichte ist irgendwie irritierend und ich frage mich warum man freiwillig ein Produkt so chemisch aussehen lässt. Wenn das Gel Weiß oder Transparent gewesen wäre, hätte es mir glaube ich besser gefallen. 
Nun aber zum Gel an sich. Es lässt sich wie Nagellack auftragen und man kann es problemlos einmassieren. Was mir gefällt ist, dass es nicht schmiert, sondern wirklich einzieht. Die Nagelhaut sieht tatsächlich gesünder und gepflegter aus, wobei der Effekt jetzt nicht 24H hält, sondern eher kurzlebig ist. Diese tollen weißen Vitamin-Kügelchen lassen sich leider total schlecht auftragen bzw überhaupt aus der Flasche fischen. Finde ich etwas schade. 

Der Spaß soll ebenfalls etwa 10EUR kosten, jedoch sind hier natürlich keine 200ml, sondern 10ml enthalten. Alter verwalter. Ich finde Nagellack für 10EUR/10ml schon echt happig, aber so viel Geld für ein Pflegegel...hm. Ich finde es ist eine schöne Geschenkidee für z.B. Frauen die viel mit den Fingern arbeiten, sich aber nicht ständig die Nagelhaut mit Öl oder  einer schmierigen Creme eintünchen können, wie im Büro oder als Friseurin. Ansonsten finde ich dieses Produkt nicht schlecht, aber für den Preis halt auch ziemlich überflüssig.

Habt ihr diese Produkte vielleicht auch schon probiert und habt eine andere Meinung? Lasst es mich wissen :)

Eure Denise

* PR-Sample